Sinnstiftende Kommunikation

Um was es bei uns geht

tele vision beschäftigt nicht das Aktuellste, Heißeste und Neueste, dafür aber das nahezu Wichtigste im Leben – die „Vision“:

  • der Blick nach vorn,
  • die Orientierung auf das Ziel.

Kommunikation ist die dazu hilfreiche Grenzüberschreitung des Menschen.

Denn mit ihrer Kommunikation tragen die Menschen zur Konstruktion von Wirklichkeitsvorstellungen bei.

Mit diesen Webseiten können Sie sich ein Bild machen von dem, was wir für Sie tun könnten.

Sie finden hier Informationen über unsere audiovisuellen Arbeiten, unsere Web-Projekte und interaktiven Lehrangebote.

Unsere Strategie lautet: zeitbasierte Medien (Audio und Video) nutzen, wo immer möglich.

tele vision entwickelt mit Ihnen gemeinsam für Sie und Ihre Zielgruppen die passenden multi- und crossmedialen Maßnahmen.

Martin Gertler

Prof. Dr. Martin Gertler

Wirksame audio-visuelle Produkte

Wie wir arbeiten

Bei Dreharbeiten

Mit eigener Handschrift

Für die Realisierung unserer Projekte in Bild und Ton haben wir alle notwendigen Mittel verfügbar. Das Erzählen mit bewegten Bildern und klaren Aussagen praktizieren wir für TV-Anbieter und zahlreiche Organisationen bereits seit 1978.

Dranbleiben, nicht ständig Schneiden und Springen, dabei gutes Zuhören und Zu-Wort-kommen-lassen - das sind die wiedererkennbaren Gestaltungsweisen unserer Arbeiten.

Musik- und Audiobearbeitung

Der Ton macht's

Für aufwändige Vertonungen und für Musikproduktionen nutzen wir diverse Tools mit stimmungsvollen Effekten. Eine stets aktuelle Sounddatenbank trägt dazu bei, auch akustisch immer eine lebendige, intensive Atmosphäre schaffen zu können.

Denn Bilder wollen nicht nur gesehen, sondern vor allem auch gehört werden. Wir folgen den Erkenntnissen der Forschung: Der Ton steuert die Wahrnehmung der Bilder.

Wirksame audio-visuelle Produkte

Wie wir arbeiten

Bei Dreharbeiten

Mit eigener Handschrift

Für die Realisierung unserer Projekte in Bild und Ton haben wir alle notwendigen Mittel verfügbar. Das Erzählen mit bewegten Bildern und klaren Aussagen praktizieren wir für TV-Anbieter und zahlreiche Organisationen bereits seit 1978.

Dranbleiben, nicht ständig Schneiden und Springen, dabei gutes Zuhören und Zu-Wort-kommen-lassen - das sind die wiedererkennbaren Gestaltungsweisen unserer Arbeiten.

Musik- und Audiobearbeitung

Der Ton macht's

Für aufwändige Vertonungen und für Musikproduktionen nutzen wir diverse Tools mit stimmungsvollen Effekten. Eine stets aktuelle Sounddatenbank trägt dazu bei, auch akustisch immer eine lebendige, intensive Atmosphäre schaffen zu können.

Denn Bilder wollen nicht nur gesehen, sondern vor allem auch gehört werden. Wir folgen den Erkenntnissen der Forschung: Der Ton steuert die Wahrnehmung der Bilder.

Web-Projekte von Format

Für nachhaltiges Engagement

Auch unsere Webprojekte orientieren sich an den medienspezifischen Möglichkeiten zum Teilnehmenlassen und Inspirieren.

Beispiele

  • ADV Berlin (2016): Wohnen und Betreuen bei Suchtproblemen in Berlin
  • Forschen lernen (2016): kostenlose Infos, Kurse und Webseminare
  • Ruth-Pfau-Stiftung (2015): Leben und Wirken der Lepraärztin und Ordensfrau in Pakistan – mit Videos
  • Veganes Kochen (2014): Berichte und Tipps zur veganen Lebensweise – mit Videos
  • ZeitRaum (2014): Angebote für psychisch Kranke in Berlin – mit Videos
  • Zuhause im Kiez (2013): Wohnen und Beschäftigung für Menschen mit HIV / Aids oder Hepatitis C in Berlin – mit Videos

So haben wir uns auf sinnstiftende, nachhaltige und soziale Vorhaben konzentriert - und auf deren Kommunikation.

Online-Lehre interaktiv

„Überall-Studieren“ effektiver machen

Aktuelle Lehrmethoden wie „Flipped Classroom“ tragen nicht zu größeren Lernerfolgen bei als konventionelle Lehrveranstaltungen – denn das Lernenkönnen hängt primär von der intrinsischen Motivation der Studierenden ab.

Jedoch helfen multimediale und insbesondere interaktive Lehrmethoden allen, die gerade unterwegs oder erkrankt sind: So wird ihnen das Überall-Studieren ermöglicht! Dies allein ist es uns wert, die hochschulische Lehre entsprechend und zeitgemäß mit Hilfe interaktiver Online-Inputs umzusetzen.

Hier werden somit beide Kompetenzbereiche der Medienproduktion von tele vision – audio-visuelle Gestaltung und interaktive Webmöglichkeiten – für die hochschulische Lehre nutzbar gemacht.

Alle Kurse liegen bei Udemy – die Links in dieser Seite führen Sie zu den jeweiligen Kursen dort!

Sechs Onlinekurse für Sie

Lernen Sie die wichtigsten Dimensionen des wissenschaftlichen Arbeitens kennen und lassen Sie sich dazu online trainieren:

1. Wissenschaftliche Arbeiten schreiben mit Substanz

Mit den richtigen Grundlagen in sieben Schritten zu erfolgreichen Hausarbeiten, Projektarbeiten und Abschlussarbeiten!

Kursbild

Das Lehrbuch zum wissenschaftlichen Arbeiten beschränkt sich nicht auf Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens, sondern nimmt Sie mit in das Denken, welches dem Handeln vorausgehen muss: die forschende Haltung

Aus dem Buch entstand dann Kurs 1.

„Ein klasse Kurs, der ganz unkompliziert, in ein nicht ganz leichtes Thema einführt. Hiermit kann man das Thema, was Wissenschaft ist, gut erfassen und sogar einfach nebenbei einen guten und spannenden Thema in Fragen des wissenschaftlichen Arbeitens und Forschens erhalten. Kurzweilig.“ (U. H.) – „Sachlich fand ich diesen Kurs hervorragend.“ (S. S.) – „Wirklich sehr hilfreich! Jetzt kann die Bachelorarbeit kommen, ich fühle mich vorbereitet, zumindest von dieser Seite.“ (J. S.) – „Die Grundlagen wurden gut vermittelt.“ (H. A.) – „Weil es mich nahezu vollständig in seinen Bann zieht und mit eigenen Erfahrungen, sowie früher Erlerntem harmoniert.“ (F. T.) – „Viele Hintergründe, die man sonst kaum vermittelt bekommt, und gute Nachdenktexte zu den Videolektionen, sowie stets Untertitel und ein komplettes Transkript pro Kapitel. Ausgereift und gut anwendbar!“ (V.) – „Sehr informativer Kurs mit guten Beispielen und Informationen.“ (P. W.) – „Genau das fehlte mir bisher.“ (S. N.) – „Schön dass mir das mal jemand so gut erklären kann. Die Transkripte neben den Videos helfen um es gut zu verstehen!“ (Y. M.) – „Eine neue Sicht auf Wissenschaft, die mich motiviert“ (S. J.)

3. Richtig zitieren und Plagiate vermeiden – Ergänzungskurs

Nutzen Sie das Geheimnis einer speziellen Zitiermechanik, die Sie ab jetzt vor Plagiatsverdacht schützen wird!

Kursbild

Viele tun sich zudem schwer mit den Regeln des Umgangs mit Quellen. Überraschenderweise lernt man das an Hochschulen unzureichend und zahlreiche Professor:innen können es bis heute selbst nicht besser, sonst hätten nach deren Betreuung nicht so viele Promovierte im Nachhinein ihren Dr.-Titel verloren. 

Wirksam Plagiate zu vermeiden lernen Sie im Kurs 3.

„Der Kurs hilft mir einen Überblick über das korrekte Zitieren in einer Abschlussarbeit zu bekommen.“ (A. W.) – „Das geht endlich mal in die Tiefe! Sowas fehlte mir bisher an meiner Hochschule.“ (C. B.)

2. Wissenschaftliche Arbeiten gliedern – Vertiefungskurs

Das Grundmodell der Wissenschaft: diese acht Gliederungsschritte helfen, von der ersten Hausarbeit bis zur Dissertation!

Kursbild

Die meisten tun sich schwer, eine valide Gliederung zu erstellen. 

Mit dem Verständnis einer forschenden Haltung lässt sich jedoch ein klarer Weg beschreiben, den die Gliederung in Schritte umsetzt – zu lernen in diesem Kurs 2.

„Sehr verständlich erklärt und motivierend.“ (S. J.) – „Leider gibt es an meiner Uni keinen solchen Kurs. Danke erstmal dafür.“ (T. F.)

4. Die Forschungsfrage entwickeln – Vertiefungskurs

Verwirklichen Sie nun selbst das Zusammenspiel Ihrer Problemstellung, Zielsetzung und Forschungsfrage! (inkl. E-Book)

Kursbild

Ein großes Geheimnis ist offenbar ebenso für viele immer noch die Bedeutung der Forschungsfrage. Wer glaubt, dass die Forschungsfrage ein alleinstehendes Grundelement sei, hat ihn bereits verloren. 

Ein hilfreiches Training mit mehreren Fallbeispielen rettet Sie davor – mit dem Kurs 4.

„Es ist eine wirklich gute Einführung in das Thema. Für Anfänger, die noch nie eine wissenschaftliche Arbeit geschrieben haben, ist der Kurs sehr gut geeignet.“ (B. S.) – „Freundlicher Vortragsstil, reicher Erfahrungsschatz aus akademischer Betreuungsarbeit, gut gewählte Beispiele zu den Kernanliegen des Online-Kurses.“ (J. F.)

5. Empirisch forschen – Ergänzungskurs

Lehrbuchwissen zur empirischen Sozialforschung verstehen und dann zur eigenen Umsetzung weiterführen!

Kursbild

Wer sozialwissenschaftliche empirische Forschungsanteile für seine Untersuchung benötigt, aber dazu keine Kurse an der Hochschule angeboten bekam, verliert meist eine Menge Zeit für Zusatzkurse und Einführungen in methodische Techniken.

Jetzt hilft aber erst einmal eine nachvollziehbare Einführung in die Prinzipien der Empirie und deren Verortung im Forschungsprozess: Kurs 5.

„Zielsichere Erschließung umfangreicher Studien zu empirischen Fortschungsmethoden, die sich zur schnellen Einarbeitung hervorragend eignet.“ (J. F.) – „Sehr hilfreich. Verständlich erklärt. Danke.“ (R. M.)

6. Quellenverwaltung mit Zotero automatisieren: Praxiskurs

Fehlerfreie Literaturangaben in wissenschaftlichen Hausarbeiten, Projektarbeiten, Abschlussarbeiten und Dissertationen!

Kursbild

Die Technik des Referenzierens ist für viele häufig ein Buch mit sieben Siegeln. Wie verweist man in der Arbeit auf die Quellen, was bedeutet ein Kurzbeleg und welche Angaben müssen im Quellenverzeichnis zu finden sein? 

Wie Sie das alles vollautomatisch mit einer kostenlosen Software erledigen lassen, um sich auf Ihre Inhalte und methodischen Schritte konzentrieren zu können, lernen Sie in Kurs 6.

„Guter Kurs, der die Grundlagen von Zotero anschaulich vermittelt. Als Einstieg genau das Richtige: Kurz und knackig.“ (U. H.) „Also, alles durchgearbeitet und parallel umgesetzt: klasse! Danke!“ (T. F.) – „Gerade für angehende Studierende - hilfreich.“ (O. F.) – „Angenehme Erklärweise“ (A. S.) – „Dieser Kurs hilft mir auf die Sprünge. Endlich kapiere ich was Zotero für mich tun kann! Verständlich und interessant vorgetragene Lektionen lassen mich parallel sozusagen nachahmen was der Dozent vormacht.“ (R. G.) – „Danke – hat mir sehr geholfen!“ (S. J.)

Audiovisuelles und Web kombiniert

Nachhaltig zur Wirklichkeitskonstruktion beitragen

Fokus: audio-visuell

Schwerpunkt unserer Arbeit ist die Kombination von audio-visuellen Impulsen mit Webproduktion.

Videoproduktionen sollen dabei die eher statischen Informationen aus Texten und Fotos vertiefen helfen.

Gestaltung: intensiv

Bewegtbild wollen wir so gestalten, dass es bewegend wirken kann – zum Beispiel durch Testimonials.

Da Ton die Wahrnehmung des Gezeigten wesentlich steuert, gestalten wir ihn als bestimmendes Element.

Für jeden? Nein

Wir unterstützen nur gewaltfreie, friedliche und tierleidfreie Lebenswelten und Ziele.

Wir arbeiten daher nicht mehr für anders ausgerichtete Vorhaben der medialen Kommunikation.

Ansprechbar? Ja

Wenn unser Ansatz zu Ihren Kommunikationsvorhaben passen könnte, nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf.

Einen guten Tag wünscht Ihnen
Prof. Dr. Martin Gertler.