Ohne Heimat, aber geborgen - Ruth Pfau

Ein filmisches Portrait

Ich freue mich sehr, seit Jahren sowohl die DAHW durch viele Videoprojekte und TV-Sendungen sowie in meiner Funktion als Mitglied des Trägervereins unterstützen zu können – zudem die Ruth-Pfau-Stiftung als Stiftungsratsmitglied.

Die Lepra-Ärztin und Ordensfrau Dr. Ruth Pfau, geb. 1929 in Leipzig, seit über 50 Jahren in Pakistan im Einsatz.

Dieser Film, produziert in Pakistan 1989, wurde 1990 vom SWF übernommen.

Unsere Online-Darbietung liegt nun in besserer Auflösung und im Format 16:9 vor.

Sie dient - wie die damalige Vervielfältigung auf Videocassetten - als nichtkommerzielle Vorführung zugunsten der Arbeit von Dr. Pfau in Pakistan und der sie unterstützenden gemeinnützigen DAHW sowie der Ruth-Pfau-Stiftung.

Logo der Ruth-Pfau-Stiftung
DAHW-Logo

Mehr zu unseren Produktionen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen